Gärsaftabscheider

Die effektive Lösung zur Einleitung und Trennung von Gärsaft-/Silage- und Oberflächenwasser.

Gärsaft-/Silage- werden vom Oberflächenwasser über ein Zwei-Kammersystem mit einem Trennboden über zwei Ebenen getrennt. Die einfache Umsteck-Technik und der Werkstoff Polypropylen (PP) sind herausragende Eigenschaften für den Einsatz in Fahrsiloanlagen. Nur diese Bauteile lassen sich sicher mit dem IP-plus Schweißsystem verschweißen. Dafür garantieren wir!

 

Zur Verlängerung des Schachtes können entsprechende Steigrohre DN 400 verwendet werden. Sollten seitliche Einläufe benötigt werden, erhalten sie diese aus unserem Haus.

Die Abdeckungen werden mittels Ortbetonrahmen eingebaut. Die Spezielle SABUG Quellabdichtung sorgt für die dauerhaft dichte Verbindung zwischen dem Schachtrohr aus Kunststoff und dem Betonrahmen. Alle SABUG Trennschachtsysteme sind für Verkehrslasten von bis zu SLW 60 (10 to. Radlast) ausgelegt.

Vor Auslieferung wird jeder Schachtkörper einer Dichtheitsprüfung unterzogen. Die Dichtheitsprüfung in Anlehnung an die DIN EN 1610 wird an den Bauteilen durchgeführt, die für die Speicherung und Ableitungen bestimmt sind, um den Nachweis einer ausreichenden Festigkeit und Dichtheit zu erbringen (siehe Zeichnung).

Unsere Produkte entsprechen den Anforderungen des neuen Arbeitsblattes DWA-A 792 zur technischen Regel wassergefährdender Stoffe „JGS-Anlagen“ TRwS 792 im DWA-Regelwerk. Die TRwS 792 stellt die Grundlage für Planung und Errichtung künftiger Lagerstätten dar.

 

Neu! Trennschacht DN 400/160 nun komplett mit der passenden Guß-Abdeckung D 400 lieferbar. (Trennschachtböden natürlich auch weiter einzeln lieferbar)