IP-Plus Schweißsystem für PP-Kanalrohre
gemäß DIN EN 1852

Das innovative IP-plus Schweißsystem mit dynamischer Spannungsführung ermöglicht die stoffschlüssige Verschweißung von Polypropylen-Kanalrohren (PP) und den dazugehörigen Formteile gemäß DIN EN 1852 DIBt Zulassung Z-42.5-553.

 

Einheitliche und hohe chemische Beständigkeit von Rohr und Verbindung Deutlich erhöhte Sicherheit gegenüber gummigedichteten Steckmuffen-Systemen

Anwendungsbereiche

  • Hochwertige Abwasserleitungen
  • Chemische Anlagen mit hoch belastetem Abwasser
  • Tankstellen und Tanklagerstätten
  • Landwirtschaftliche Abwasserentsorgung
  • Leitungsführung in Gefällestrecken mit Zugbelastung
  • Trinkwasserschutzzonen
  • Sicherheitsbedürftige Anlagen

 

Artikel Art.-Nr. Gewicht VE
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 110 32110 0,045 kg 50 Stk.
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 160 32160 0,090 kg 50 Stk.
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 200 32200 0,145 kg 25 Stk.
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 250 32250 0,165 kg 20 Stk.
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 315 32315 0,285 kg 10 Stk.
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 400 32400 0,390 kg
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 500 32500 0,490 kg
SABUG IP – plus Schweißsystem DN 600 32600 0,610 kg

 

Verarbeitung

  • Vorhandenen Gummidichtring entfernen
  • Mit Reiniger die Muffensicke reinigen
  • IP-plus Schweißring der Verpackung entnehmen, reinigen und einlegen
  • Spitzende reinigen und einstecken
  • Die Verschweißung erfolgt mit dem Multi-Voltage-Schweißverfahren. Dabei wird die Schweißspannung während des Schweißprozesses definiert kontinuierlich verändert
  • Fertig