Löschwasserbehälter gemäß DIN 14 320

Zu den wichtigsten Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes gehört u.a. die Bereitstellung von Löschmitteln in ausreichendem Umfang. Löschwasserbehälter sind unterirdische, überdeckte Speicher für die vom Trinkwassernetz unabhängige Versorgung mit einer oder mehreren Löschwasserentnahmestellen. Sie können sowohl mit Trinkwasser ( abflusslos ) als auch mit Regenwasser gefüllt werden. Gegebenenfalls sollte dann eine mechanische Filtration vorgeschaltet werden.
Die Hochlast-Löschwasserbehälter der SABUG GmbH dienen als unterirdische Speicherung von Löschwasser. Sie lassen sich bedenkenlos mit Schwerlastverkehr überfahren. Die Ausführung erfolgt gemäß DIN 14 230.
Alle SABUG Löschwasserbehälter verfügen standardmäßig über eine Zugangsöffnung DN1000, die mit einer handelsüblichen BEGU Abdeckung verschlossen werden kann. Auf Wunsch sind selbstverständlich auch andere Zugangsdimensionen möglich. Die Behälter sind bezüglich des Volumens frei wählbar und werden von uns entsprechend der Vorgaben der DIN 14320 ausgelegt. Neben den kompletten Systemen bieten wir auch für außergewöhnliche Anwendungen eine Vielzahl innovativer Lösungen.

SABUG PE-HD LöschwasserbehälterArt.-Nr.DurchmesserLängeVolumenGewicht
SABUG Löschwasserbehälter DN2200 SN4 V=50m³46150DN 220013,50 m50 m³ca. 4200 kg
SABUG Löschwasserbehälter DN3000 SN4 V=100m³46110DN 300015,00 m100 m³ca. 7500 kg
SABUG Löschwasserbehälter DN3000 SN4 V=150m³46115DN 300022,50 m150 m³ca. 10600 kg
SABUG Löschwasserbehälter DN3000 SN4 V=200m³46200DN 300030,00 m200 m³ca. 13800 kg